Kontakt: info@ungarninfo.de  |  --- Impressum + DSGVO --  |  facebook |  twitter  |  youtube logo png 3575 
Anmelden Registrieren

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
deenhu
 
 

budapest nacht klein1

Ungarninfo Blog

Palinka-Brennerei Zimek in Zamárdi“

zimek_5-c4ca4238-331870

.

„Obst ist nicht nur zum Essen da“

In mitten von Zamárdi, nur wenige Meter vom Zentrum entfernt,
werden hier einige der besten Edelbrände hergestellt.

...

Bericht: Peter Wolf

Bilder: Zimek Palinka

Video: Udo Brandt

Die vielen Auszeichnungen an den Wänden bestätigen das! Die Brände werden hier nicht aus Obstabfällen aus Nachbars Garten gebrannt,sondern aus saftigen frischen Früchten mit besonderer Note, erklärt uns der Brennmeister Dávid Puska einer seiner Grundprinzipien.Die Früchte stammen aus der näheren Umgebung und werden hier mit viel Feingefühl in Obstschnaps verwandelt.Zu seiner Arbeit gehört nicht nur das sachgemäße Destillieren, sondern ebenso die Auswahl des richtigen Obstes,aber auch das permanente Experimentieren um ein bestmögliches Geschmackserlebnis zu erzeugen.Das Brennen habe das Ziel, den in der Maische enthaltenen Alkohol gemeinsam mit den aromatragenden Stoffen von den übrigen Bestandteilen zu trennen.„Dieser Vorgang stellt besondere Anforderungen an das Können und die Erfahrung des Brenners“, unterstreicht Dávid Puska.Beim Brennen entstehe immer ein Vor-, Mittel- und Nachlauf. Die Kunst des Brenners bestehe darin,den Mittellauf (auch das „Herzstück“ genannt) vom Vor- und Nachlauf möglichst sauber zu trennen.Schließlich würden sich im Vor- und Nachlauf unerwünschte Alkohole und Fuselöle befinden, während das aromatische,für das Endprodukt benötigte Destillat nur im Mittellauf zu finden sei. Schon am Eingang zur Brennerei kommt einen ein angenehmer Duft entgegen.In der Luft liegen zahlreiche Aromen, Bei Obstbränden sowie bei Beerenbränden sei die richtige Trinktemperatur von besonderer Bedeutung, gibt er uns auch noch mit auf den Weg.Er selbst beziffert diese optimale Temperatur auf 14 bis 18 Grad. Eines ist auf jeden Fall sicher:„Obstbrände dürfen – im Gegensatz etwa zu Wodka oder Whisky – niemals gut gekühlt serviert und getrunken werden, da dies der Entfaltung der Aromen abkömmlich wäre.“
...
...
...

Bilder. Udo Brandt

...

Wer möchte kann seine Maische zur Brennerei bringen und sich seinen Palinka brennen lassen. Seit 01.2021 sogar Steuerfrei.
Ihr könnt die ganze Zeit den Vorgang beobachten und dabei sein. Dauert ca. 3 Stunden.

Auch könnt Ihr den Premium Palinks dort käuflich erwerben.
In normalen Zeiten finden auch Verköstigungen statt.


Weitere Informationen zur Lonbrennerei und Kosten aus der Webseite: Info´s zum Lohnbrennen

...

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Piac / Markt in Fonyod am Balaton
Livebericht von Ungarn-TV.com

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 07. Oktober 2022

Statistik

Anzeigen gesamt: 1232
Aktive Anzeigen: 1229
In diesem Monat neu: 0
Letzte 30 Tage: 1

Kaffee spendieren

Ihnen gefällt meine Arbeit ?
Spendieren Sie Ungarninfo einen Kaffee.
PayPal
 

Seit dem 11.01.2020

05471886
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Gesamt
735
9322
41712
58910
52556
5471886
08-10-2022 01:12
Save
Cookies user preferences
We use cookies to ensure you to get the best experience on our website. If you decline the use of cookies, this website may not function as expected.
Accept all
Decline all
Unknown
Unknown
Accept
Decline